Button Menue mobile
Zwanzig Quadrate aus Porzellan und Kohlefaserverbundwerkstoff (CFK) stehen für die vergangenen 20 Jahre Freundschaft/Städtepartnerschaft zwischen Blagnac und Buxtehude.
Der Flugzeugbau durch die Firma AIRBUS verbindet den Buxtehuder Umkreis und die Umgebung von Blagnac ganz besonders, deshalb habe ich viele Materialien und Originalteile aus dem AIRBUS-Flugzeugbau benutzt.

Flugzeugtragflächen sind das zentrale Element meiner Arbeit. Sie geben dem eigentlichen Flugkörper, dem Rumpf der Städtepartnerschaft, den Auftrieb. weiterlesen in der PDF-Datei

(...) Letztendlich geht es in meiner Arbeit natürlich um die deutsch-französische Freundschaft und die dabei nicht zu vergessende wichtige Bedeutung der Kultur, die permanent subtil agiert, ohne dass wir uns ihrer Bedeutung und Auswirkung immer bewusst sind.
Bei meiner Arbeit kam mir in diesem Zusammenhang das Buch "Der Kleine Prinz" von Antoine de Saint Exupéry in den Sinn. Er gab der Freundschaft in seiner Erzählung einen zentralen Stellenwert. Ganz besonders ist mir die Szene der Begegnung vom Kleinen Prinzen mit dem Fuchs im Gedächtnis geblieben, in der der Fuchs beim Kleinen Prinzen um seine Freundschaft wirbt: “Aber du hast weizenblondes Haar. Oh es wird wunderbar sein, wenn du mich einmal gezähmt hast!“ Nachdem sie Freunde geworden waren und Abschied voneinander nehmen mussten, sagte der Kleine Prinz: “So hast du nichts gewonnen!“
“Ich habe“, sagt der Fuchs, “die Farbe des Weizens gewonnen.“

Die Saat sind Verantwortung und Vertrauen; die Ernte ist die Bereicherung, die Dinge auch mit den
Augen des anderen Volkes sehen zu können.

© Dorota Albers