Button Menue mobile

Sakura

Jedes Jahr im Mai erfreue ich mich an der üppigen Blüte der japanischen Kirschbäume, die in großer Zahl die Hauptstraße meines Wohnortes zieren.
Der Anblick der leuchtend hell bis dunkel rosa blühenden Bäume mit ihrer Leichtigkeit, Zartheit und Reinheit löst in mir eine tiefe Freude über dies immer wiederkehrende und in der norddeutschen Umgebung etwas exotisch wirkende Naturereignis aus. Ich kann die besondere Verehrung der Japaner für die Ästhetik dieser Zeit der Kirschblüte sehr gut nachvollziehen, sie ist auch für mich, wie in Japan, ein Fest der reinen Natur!
In meiner künstlerischen Umsetzung versuche ich die Kompliziertheit der Blütenformen mit einer, besonders auch in der japanischen Kultur bevorzugten, einfachen Formensprache umzusetzen. Meine Vorliebe für klare, geometrische Formen drückt sich in den quadratischen Blüten aus.
Ziel meiner Materialwahl und der künstlerischen Umsetzung war es, die Leichtigkeit, Luftigkeit und den Duft der Frühlingsnatur auszudrücken.

© Dorota Albers