Button Menue mobile

Dolce Vita

Seit Anfang 2012 sammle ich Kunststoff–Verpackungsmaterialien und andere goldfarbige Kunststoffformen (z.B. 'Blister Trays' Innenleben von Pralinen- oder Keksschachteln ) für die Gestaltung meiner neuen Kunstserie “Dolce Vita“.

In einer Zeit, in der der Begriff Nachhaltigkeit signifikant für bedachtes Handeln steht, stehen die Kunstwerke der Serie “Dolce Vita“ für eine andere Variante des Lebens.
Die in den Kunstwerken verwendeten bunten und zum Teil fluoreszierenden Materialien stellen die glamouröse Welt dieses Lebensstils dar - der schöne Schein einer dekadenten Wegwerf- und Konsumgesellschaft.
In einer Zeit, in der der Begriff Nachhaltigkeit signifikant für bedachtes Handeln steht, stehen die Kunstwerke der Serie „Dolce Vita“ für eine andere Variante des Lebens.
Die in den Kunstwerken verwendeten goldenen, bunten, leuchtenden, z.T. fluoreszierenden Materialien stellen die glamouröse Welt dieses Lebensstils dar.

Langes Fädchen - faules Mädchen

In der Installation Langes Fädchen - faules Mädchen, einem Lampion aus Plastikmüll mit einer Kaskade aus Barbie-Kleidern, geht es um Ausbeutung in Asiens Textilfabriken.

Hier zu den FOTOS aus der gemeinsamen Ausstellung Dance of Colors Dorota Albers (Objekte aus Dolce Vita) & Halina Bober (Malerei)

© Dorota Albers